Allgemein

DSGVO: Der Datenschutz bei Linie11.org

dsgvo linie 11

Am kommenden Freitag, dem 25.05.2018 ist es so weit: Die bei Unternehmen, Bloggern, Vereinen oder eigentlich jedem, der eine eigene Webseite in einem gewissen Umfang betreibt, gefürchtete neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entfaltet seine volle Wirkung. Zwar trat die EU-Verordnung bereits vor geraumer Zeit in Kraft, die Schonfrist zur Anpassung der eigenen Datenschutzrichtlinien läuft aber an diesem Freitag aus. Dann wird es ernst! Spezialisierte Abmahnkanzleien lauern bereits auf nicht griffige Datenschutzerklärungen. Dabei geht es vor allem um die personenbezogenen Daten. Auch wir sind natürlich, wenn auch nur zu einem gewissen Maße, von der neuen DSGVO betroffen. Dabei geht es vor Allem um die Speicherung eurer Daten im Rahmen der Kommentarfunktion und beim Eintragen von neuen Wasserhäuschen auf unserer Karte.

Was ändert sich für dich? Im Prinzip herzlich wenig! Zunächst jedoch haben wir die ohnehin recht selten benutzte Kommentarfunktion unter den Beiträgen vorübergehend deaktiviert, bis wir uns bei der diese Funktionen betreffenenden Datenschutzerklärung ganz sicher sind. Darüber hinaus erheben wir im Rahmen des Meldeprozesses neuer Wasserhäuschen, Kioske oder Trinkhallen die folgenden Daten: Deinen Namen, der auch gerne ein Pseudonym sein kann, und eine gültige Email-Adresse, unter der wir dich z.B. bei Rückfragen, oder zur Bestätigung deines Eintrages erreichen können.

That’s it? – That’s it! Mehr Daten erheben wir nicht von euch. Kein Google Adsense, Analytics, etc etc… Nichts. Darüber hinaus: Ist der Meldeprozess abgeschlossen, löschen wir die von euch hinterlegte Email-Adresse und das Pseudonym sofort. Wir halten also keinerlei personenbezogenen Daten von euch vor. Daraus folgt natürlich, dass wir auch den Teufel tun, und mit diesen Daten handeln.

Mal ganz ehrlich: Wir sind ein Verein, der sich dem Erhalt der Frankfurter Wasserhäuschen, bzw. der gesamten Trinkhallenkultur verschrieben hat. Wir wollen eure Daten gar nicht! Dennoch gehen wir auf Nummer sicher und erörtern in unserer neuen Datenschutzerklärung, welche Daten unter Umständen auch durch Plugins oder Drittanbieter wie Facebook, z.B. über den Like-Button gesammelt werden. Darauf haben wir selbst keinen Einfluss und verweisen deshalb innerhalb unserer Datenschutzerklärung explizit auf die Erklärungen der einzelnen Anbieter.

Die neue Datenschutzerklärung findet ihr hier: https://linie11.org/datenschutz/

Es tut uns leid, falls es durch das Wirksamwerden der DSGVO zu Unannehmlichkeiten kommt. Aber: Das macht mit Sicherheit eine gemischte Tüte wieder wett ♥

Cheers
Freddy i.N. der Linie 11

Zusätzliche Infos: